Hilfen für Angehörige

Wenn Sie über 21 Jahre alt und eine Angehörige oder ein Angehöriger eines Erwachsenen mit Suchtproblemen sind, finden Sie in der Fachambulanz Sucht Beratung und Unterstützung. Ganz gleich ob Sie Partnerin oder Partner, Familienangehörige oder Familenangehöriger, Freundin oder Freund, Vorgesetzte oder Vorgesetzter, Kollegin oder Kollege usw. eines Menschen sind, über dessen Suchtmittelkonsum Sie sich Sorgen machen, können Sie eine Angehörigenberatung nach den Grundsätzen von CRAFT (Community Reinforcement And Family Training) in der Fachambulanz wahrnehmen.


tl_files/ambulante_suchthilfe/bilder/fachambulanz-sucht/angebote/CRAFT.png     Lesen Sie weiter auf der Angebotsseite für Angehörige.

Solltest Du unter 21 Jahre alt sein und ein Problem damit haben, dass jemand in Deinem Umfeld Suchtmittel konsumiert, ist update, unsere Beratungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenene, die richtige Anlaufstelle Dich.

Egtal ob es dabei um Familienangehörige, Freundinnen oder Freunde oder jemand aus Deiner Schulklasse oder Clique geht - Du kannst Dich bei update ausführlich darüber beraten lassen, wie Du Dir und der oder dem Betroffenen am besten helfen kannst.

Am besten nimmst Du telefonisch oder per e-mail Kontakt zu update auf, alle weiteren Informationen findest Du auf der Homepage.


tl_files/blog/images/logo update_1.jpg     Lies weiter auf der update-Seite Beratung und Behandlung.

Wenn Sie Erziehungsberechtigte oder Erziehungsberechtigter oder eine Bezugsperson eines Kindes, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen (bis 21 Jahre) sind, über dessen Alkohol- und/oder Drogenkonsum Sie sich Sorgen machen, finden Sie bei update Beratung und Hilfe. Das gleiche gilt, wenn Sie beobachten, dass die oder der Betroffene sehr viel Zeit mit elektronischen Medien (PC, Videospiele usw.) verbringt und Sie sich deswegen von unseren medienpädagogischen Fachkräften beraten lassen möchten.

Angehörige von Mädchen mit essgestörtem Verhalten finden in unserem Angebot SoulFood eine Anlaufstelle.


tl_files/blog/images/logo update_1.jpg     Lesen Sie weiter auf der update-Seite Beratung und Behandlung.

Wenn Sie sich zunächst anonym beraten und informieren lassen möchten, können sie unsere Online-Beratung nutzen: