Reality Adventure for girls

Lions Club Bonn-Tomburg

Das Projekt wird gefördert vom Lions Club Bonn-Tomburg

Erzbistum Köln

und dem Ehe- und Familienfonds des Erzbistums Köln

Reality Adventure bietet dir Tipps und Informationen rund um die Mediennutzung. Aktiv sein im "Real Life" und neue Jugendliche kennenlernen - Longboard fahren, joggen, Volleyball spielen ...! Du kannst Erfahrungen über Soziale Netzwerke und deine Likes/Erfahrungen austauschen. Reality Adventure bietet Dir Kontaktmöglichkeiten mit anderen Mädchen.

Samba Workshop im Rahmen des Gruppenangebotes Reality Adventure for girls.

Radiobeitrag der Deutschen Welle: Kiyo Dörrer im Gespräch mit Silke Selinger von update Fachstelle für Suchtprävention.

Reality Adventure for girls - Ambulante Suchthilfe Bonn - Kooperation von Caritasverband und Diakonischem Werk

Spezifisches Gruppenangebot für Handy nutzende Mädchen

Der Umgang mit Medien ist in der heutigen Zeit unverzichtbar geworden. Medien umgeben uns und prägen unseren Alltag entscheidend. Im Leben von Kindern und Jugendlichen sind Smartphones zu alltäglichen Begleitern geworden. Jungen und Mädchen haben unterschiedliche Hauptaktivitäten im Internet. Jungen spielen deutlich häufiger Onlinespiele, während Mädchen Soziale Netzwerke bevorzugen.

Der Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung weist besonders auf den exzessiven und pathologischen Computerspiel- und Internetgebrauch bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen hin. Auffällig ist, dass in der Altersgruppe der 14 bis 16 Jährigen deutlich mehr Mädchen (4,9%) als Jungen (3,1%) internetabhängig sind. Es wird vermutet, dass Mädchen und junge Frauen besonders empfänglich sind für die Bestätigungen, die sie in sozialen Netzwerken finden und dadurch auch eher eine Abhängigkeit entwickeln können.

Vor diesem Hintergrund hat update ein spezifisches Hilfeangebot entwickelt, welches sich an weibliche Jugendliche richtet, die bisher noch keine Berührungspunkte mit dem Hilfesystem hatten. Die Betroffenen werden im Rahmen eines Gruppenangebots beim Erlernen eines selbstbestimmten Umgangs mit den digitalen Medien unterstützt. Dabei wird das Ziel verfolgt, Medienkompetenz zu fördern und alternative Freizeitaktivitäten kennenzulernen.

Das Gruppenangebot Reality Adventure just for girls richtet sich an exzessiv Handy bzw. Internet nutzende Mädchen im Alter von 12 bis 16 Jahren.

Im Vordergrund der Gruppenarbeit mit der Zielgruppe steht der Aufbau eines individuellen und angemessenen Umgangs mit dem Smartphone und vor allem mit sozialen Netzwerken. Schwerpunkte sind hierbei die Reflexion der Motivation des Handygebrauchs sowie die der Selbstdarstellung im Netz, methodisch etwa durch ein professionelles Fotoshooting attraktiv umgesetzt. Zum anderen werden alternative Freizeitmöglichkeiten durchgeführt, wie beispielsweise Longboard fahren oder Volleyball spielen. Ebenso werden erste Ansätze zur Reduktion des Handygebrauchs gemeinsam erprobt.

Die aktuellen Termine für das Gruppenangebot Reality Adventure for girls findest Du in unserem Veranstaltungskalender.

Veranstaltungsort für die Gruppentermine:
update Fachstelle für Suchtprävention, Uhlgasse 8, 53127 Bonn

Eine Anmeldung ist erforderlich.

So kommen wir in Kontakt

Komm in unsere Sprechstunde:
Mittwoch 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung.

Wir bitten um telefonische Anmeldung. Tel.-Nr.: 0228 688 588 0

Unsere Beratungen sind vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Ihre Ansprechpartner/innen

Silke Selinger
Andreas Pauly