Werkkoffer Suchtprävention Modul III: Tabakprävention

Die Veranstaltung vermittelt wissenschaftliche Erkenntnisse zum Rauchen im Jugendalter und Möglichkeiten der Vorbeugung in Ihrem Arbeitsfeld. Sie lernen Methoden der Tabakprävention kennen und erhalten Gelegenheit, diese praktisch zu erproben. Dazu gehört die Vorstellung und Anwendung der Schadstoffzigarette, die Sie nach der Teilnahme am Seminar für Ihre suchtpräventiven Aktivitäten ausleihen können.

Methoden im Rahmen der „Leben ohne Qualm“-Kampagne (wie z.B. der LoQ- Parcours) sowie bewährte Rauchfrei-Programme für Jugendliche werden vorgestellt und Möglichkeiten einer weiterführenden Zusammenarbeit mit dem Team von update erörtert.

 

Ziele der Fortbildung


•  Sie erhalten Hintergrundwissen und Anregungen zum Thema Tabakprävention.
Sie werden befähigt, eigene suchtpräventive Projekte umzusetzen und unterschiedlichste Praxismethoden anzuwenden.
Sie werden über das Bonner (Sucht-)Hilfesystems und mögliche Kooperationspartner/innen in Bonn informiert.
Sie erhalten eine Seminarmappe mit Methodenteil und Informationsbroschüren.

Den aktuellen Termin für den Werkkoffer Suchtprävention Modul III: Tabakprävention entnehmen Sie unserem Veranstaltungskalender.

 

So kommen wir ins Gespräch:

 


Rufen Sie an unter: 0228-688588-0
Per E-Mail: update@cd-bonn.de

 

tl_files/blog/images/ZURUeCK.gif     Hier geht es zurück zu den Angeboten des Bereichs Prävention und Bildung.